Veröffentlichungen

Die 222. Sitzung des Arbeitskreises Finanz- und Rechnungswesen wurde diesmal von der TASCO ausgerichtet. Am 10. April 2014 traf sich der Arbeitskreis im Fleischwerk von Birkenhof in Viersen, einem Tochterunternehmen der Kaiser´s Tengelmann GmbH, und unternahm eine Führung durch das Fleischwerk.


Mit dem Themenschwerpunkt „Steuerung im Zeichen von Rechnungswesen, Finanzen und Prüfung“ fand am 26. Februar 2014 in der Fachhochschule Mainz die 19te Sozialwirtschaftliche Managementtagung statt.

Einer der Fachvorträge wurde durch Herrn Jürgen Menzel, dem Geschäftsführer der TASCO gestaltet. Im Rahmen des Vortrages „Lücken im Internen Kontrollsystem und die Wirksamkeit erfolgreicher Abwendungs- und Verhinderungsstrategien“ wurden für die Steuerung und Führung von Organisationen der Sozialwirtschaft ausgewählte, relevante Aspekte der Internen Revision anhand von Praxisbeispielen vorgestellt und diskutiert.


Prüfungsleitfaden für die Revisionspraxis

In der Revisionspraxis spielte das interne Rechnungswesen als klassisches Kontroll- und Planungsinstrument für die interne Bereitstellung von Informationen lange eine untergeordnete Rolle. Erst durch steigenden nationalen und internationalen Wettbewerbsdruck rückte mit der Kostenfrage auch die Sicherstellung einer belastbaren Kosten- und Leistungsrechnung zunehmend in den Blick der Unternehmen. Dieser Band bietet Revisoren, Controllern, Wirtschafts- und Rechnungsprüfern einen speziell auf die Besonderheiten dieses anspruchsvollen Prüfgebiets zugeschnittenen Praxisleitfaden.

Herausgegeben vom DIIR – Deutsches Institut für Interne Revision e.V.
Erarbeitet von Sami Abbas (TASCO), Clemens Jung, Alexander H. Krause, Dr. Wolfgang Kuhn, Dr. Stefan Kullmann, Wulf-Matthias Nolte und Lutz Schäfer

 www.esv.info


Die TASCO nahm am 14. und 15. November 2013 am 13. Rettungsdienstsymposium des DRK Landesverbands Hessen e.V. teil.                                                                          


Zum 3. Caritas Kongress trafen sich vom 18. bis 20. April 2013 über 600 Besucher im Zentrum von Berlin, um sich unter dem Leitsatz „Solidarität macht keinen Unterschied“ an drei Tagen über soziale Themen zu informieren und auszutauschen. Der Teilnehmerkreis zeigte sich sehr heterogen, er bestand z.B. aus Geschäftsführern, Direktoren, kirchlichen Würdenträgern, Ehrenamtlichen und Angestellten aus dem sozialen Bereich. In bleibender Erinnerung werden den Besuchern die Grußworte beim Jahresempfang des Deutschen Caritasverbandes von der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und dem Erzbischof Dr. Robert Zollitsch sein, die beachtenswerte sozialpolitische Visionen aufzeigten.

Zum ersten Mal präsentierte auch TASCO den Besuchern des Caritas Kongresses ihr Dienstleistungsportfolio. Mit einem nahezu optimalen Standort unserer Präsentation im Congress Center und einer angenehmen Atmosphäre konnten wir gezielt Interesse an unserer Arbeit wecken. Die zahlreichen Gespräche, die sich mit den Kongressbesuchern an unserem Stand ergaben, drehten sich unter anderem um die Themen ex-ante- und ex-post-Prüfungen bei Projekten, die Optimierung von Arbeitsabläufen und die Verbesserung von Regelungen.

Insgesamt ziehen wir ein positives Fazit und gehen davon aus, dass wir nicht nur einen der Gesprächspartner bei einem zweiten Gespräch in naher Zukunft wiedersehen. Mit Sicherheit wird TASCO bei vielen Teilnehmern des Kongresses als empfehlenswerter Dienstleister in guter Erinnerung bleiben.


Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.